Samstag, 2. März 2013

Patchworkdecke/Polster für eine Bank

Eine ausgediente Fernsehbank, die jetzt im Kinderzimmer steht, brauchte einen Kantenschutz.

Geschützt soll das Kind werden, nicht die Bank!

Eine Patchwordecke 140 x 120 cm hat den "Job" übernommen.


Den Stoff habe ich günstig ersteigert und wollte eigentlich Bettwäsche daraus nähen. Statt in Bettwäsche schläft meine jüngste Enkelin im Schlafsack und so war der Stoff für Anderes "frei".

Den gestreiften Stoff habe ich auch als Rückseite genommen. 


Abgesteppt habe ich längs im Abstand von 15 cm und habe dabei die Enten ausgespart.


Die Bank mit der Polsterung.

Die Bindebänder habe ich nachträglich angenäht, damit sie schnell wieder abgetrennt werden können. Einer späteren Umnutzung steht also nichts im Weg.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    eine wunderbare Decke und die Stoffkombination ist wirklich ganz bezaubernd, gefällt mir sehr;))
    Liebe Grüße Adelheid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Inge,
    schöne Decke, ganz, ganz goldig!
    Übrigens, sende mir dochmal Deine E-Mail Adresse.
    Herzliche Grüße
    Nickels

    AntwortenLöschen