Sonntag, 14. April 2013

Holländischer Stoffmarkt in Bremen

Ich war mit meiner Tochter beim Holländischen Stoffmarkt in Bremen.
Nach einer kleinen Irrfahrt durch Bremen (mein Navi ist veraltet!) haben wir den Stoffmarkt erreicht.
Dieses Jahr an neuer Stelle (Überseestadt-Europahafen).
Ein großer Paltz mit viel  Raum zwischen den Ständen.

Groß ist meine Beute nicht - meine Tochter hat mehr gekauft.


Zwei Punkte-Jerseys mit passender Bündchenware - ich plane ein Shirt für mich (Fanö/Farbenmix).
2 x 1 m-Reißverschlüsse (weiß) für Schlafsäcke
Nähmaschinennadeln (Jersey) - eine ist gleich bei meiner Tochter geblieben.
2 x Karabinerhaken (Karo/Taschenspieler/Farbenmix)
Roter Reißverschluss (Karo/Taschenspieler)
2 x Schrägband auf Vorrat
2 x Nähgarn auf Vorrat
5 Knöpfe (Ersatz für nicht reinigungsgeeignete Jackenknöpfe)

Ich hoffe der Stoffmarkt findet in Zukunft immer im Europahafen statt.

Kommentare:

  1. Moin Inge.

    Da habt ihr es ja zu mehr Ausbeute gebracht, als ich.
    Wenn Du beginnst die Schlafsäcke zu nähen, hätte ich da gerne eine Schrittweise Begleitung. :)

    Lasst es euch gut gehen.
    der Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Micha,
      der nächste Schlafsack wird der erste mit einem Reißverschluss vorne. Die "kleineren" Schlafsäcke habe ich mit einem seitlichen, bzw. 3/3 herum, Reißverschluss genäht. Dafür habe ich mir ein eBook gegönnt. Jetzt will ich das als Grundlage nehmen un §frei Schnauze" abändern.
      Wenn Du davon gerne mehrer Fotos hättest sag Bescheid. Ich werde dann die Kamera neben die Nähmaschine legen.
      Tschüß Inge

      Löschen