Freitag, 19. April 2013

Schlafsack "Saure Gurken"

Ein Schlafsack in der nächsten Größe (92/98) war nötig. 
Da das Kind beim jetzigem Schlafsack den seitlichen Reißverschluss durch häufiges Drehen und Wenden arg in Mitleidenschaft gezogen hat bekommt der Neue vorne einen Reißverschluss.



Ich habe das Schnittmuster "Durchschlafsack" etwas abgeändert: 
Reißverschluss in die Mitte verlegt, 
Schulterträger nicht zum Knöpfen.

Für das Innenfutter habe ich ein großes Reststück Flanell von Buttinette genommen.

An einem Vorderteil mußte ich etwas stückeln.

 Der Außenstoff ist ein Jersey (Schnäppchen bei ebay) mit unter anderem sauren Gurken drauf.

Für Hals- und Ärmelausschnitte habe ich ein fertiges Schrägband genommen. Ist etwas sehr bunt aber ich war zu faul selber Schrägband zu schneiden und zu bügeln.



Damit der Reißverschluss oben nicht kratzt habe ich ein Stückchen Stoff darübergenäht.


Auf der linken Seite ist innen am Reißverschluss ein Stoffstreifen mitgefaßt.

Nach anfänglicher Gehirn-Blockade und etlichen Gängen zwischen PC und Nähmaschine habe ich den Schlafsack dann doch ganz zügig fertig bekommen. 
Jetzt dreht er gerade eine Runde in der Waschmaschine und anschließend im Trockner. Schrägband und Reißverschluss brauchten noch eine erste Wäsche.


Kommentare:

  1. der ist richtig schön geworden!
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Inge
    Mir gefällt der Schlafsack auch sehr gut,bunt ist immer schön für Kinder!











    liebe Grüße von Wilma

    AntwortenLöschen