Sonntag, 20. Juli 2014

Klei mi ann Mors oder Nachschub für Ablage P

Ärger zweite Runde (zweiter Tag)

Ich habe gestern die beiden fusseligen Hosen mehrmals im Waschbecken mit der Hand durchgespült aber die vermaledeiten Fussel sind immer noch da und lassen sich selbst mit der Kleberolle nicht restlos enfernen.

Der Rest des Stoffes ist heute in Ablage P gewandert.
Die Hosen kommen ungetragen in den Altkleidersack, PUNKT.



Habe heute aber auch schon was geschafft.
Eine große Schüssel Nudelsalat mit unser Lieblingsfleischwurst "Bremer Gekochte".
Nudeln kochen, Gemüse in Brühe garen, Majo anrrühren, alles zusammenkippen, fertig.
750 g Nudeln, 1 kg Gemüse und 720 g Gekochte - das sollte reichen.


Nach dem Durchziehen natürlich noch abschmecken.

Das ist unser Familien-Ausflugs-Nudelsalat. 
Die Enkelkinder mögen ihn auch gerne.
Läßt sich prima mitnehmen.

Kommentare:

  1. Liebe Inge,
    das selbe Problem kenne ich mit Viskosejersey,
    da ärgere ich mich so, über die ganze Arbeit die man da reinsteckt.
    Eigetlich müsste man solche Stoffe reklamieren.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  2. mmmhhh - dein nudelsalat sieht lecker aus, ABER ann Mors ??? nee das mach ich nicht - da muss du schon selber sauber machen *kicher*
    lg von der numi

    AntwortenLöschen