Dienstag, 1. Juli 2014

Sitzsack "Sitzgut", der Zweite

Bei uns in der Stube (Wohnzimmer) liegt ein Sitzsack, der von meinen Enkelkindern und auch den Erwachsenen gerne genutzt wird.

Jetzt hat meine jüngste Enkelin einen eigenen Sitzsack für zu Hause bekommen.

Gemütlich reinlegen und Bücher gucken........


 

 ....oder als Nest zurechtstauchen.

 Das Kind ist glücklich und ich auch. 

Es macht immer wieder Freude, wenn Selbstgenähtes so gut ankommt.

Den Stoff haben die Eltern ausgesucht. 
Der Sitzsack hat einen Innensack aus einem alten Bettbezug, damit der Außenbezug bei Bedarf gewaschen werden kann.

Bei diesem Sitzsack habe ich 150 l Styroporkugeln verbraucht. 
Beim ersten Sack waren 100 l ausreichend. Komischerweise waren die zweiten 100 l vom selben Anbieter wesentlich geringer im Volumen. Also habe ich bei einem anderen Anbieter 50 l nachgekauft und jetzt ist der zweite Sack minimal "umfangreichen" als der erste.

Schnittmuster:
von rosarosa

Stoff:
Ikea - Dekostoff

Materialien:
150 l Polystyrolkügelchen, Durchmesser ca. 5 mm
 

1 Kommentar:

  1. wow - der sieht klasse aus - früher hab ich auch gern in diesen teilen gesessen !!!
    (heute komme ich da wahrscheinlich nie wieder raus ;0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen