Mittwoch, 20. August 2014

Stoffbeutel

Einkaufsbeutel aus Stoff kann frau doch immer brauchen, oder?

Für meine Schwägerin.


Vorderseite.


Rückseite (oder umgekehrt).

Sie hat mir eine Tüte voll Stoff geschenkt. Den vom oberen Bild habe ich gleich für einen Stoffbeutel auserkoren. Ich habe den Dekostoff so zugeschnitten, dass das Haus mittig drauf kommt. Deshalb reichte es auch nur für eine Taschenseite.
Ich bin froh, dass ich aus dem Stoff keine Vorhänge nähen muss - so was von flutschig! Die Reste habe ich auch gleich in Ablage P (Papierkorb) verbannt.

Kommentare:

  1. ....aber die Tasche ist ein Hingucker
    Da darf deine Sschwägerin stolz sein.
    Einen schönen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Das Hausmotiv ist sehr schön und spitze platziert.
    Diese Poly-Dekostoffe sind gut für Taschen geeignet, denn sie knittern nicht und sind sehr reißfest, obendrein leicht.
    Solche Stoffe kommen bei mir auch gleich ohne viele Extras unter die Nadel und enden meistens als Beutel.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Klasse,
    nur schade, dass du den Rest in die Ablage P gelegt hast,
    da helfen gaaaanz viele Stecknadeln, dann gehts.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen