Samstag, 25. Oktober 2014

O du Mörderische (mein Leseeindruck)

O du Mörderische

von

Anne George

Deutscher Taschenbuch Verlag
Taschenbuch, 316 Seiten.
Erschienen: 2004
ISBN: 978-3-423-21095-9


Inhalt:
Patricia Anne und Mary Alice, zwei ungleiche Schwestern, werden in der Vorweihnachtszeit in einen Mordfall „verwickelt“. Obwohl sie genug mit den Vorbereitungen und Einkäufen zum Weihnachtsfest zu tun haben, versuchen sie dem Mörder auf die Spur zu kommen.

Mein Leseeindruck:
Eigentlich wollte ich das Buch erst in der Vorweihnachtszeit lesen aber dann hat mich die Inhaltsangabe so neugierig gemacht, dass ich es schon im Oktober verschlungen habe.
Wer Miss-Marple-Krimis liebt ist bei den beiden Schwestern gut aufgehoben. Patricia Anne, eine Lehrerin im Ruhestand, ist die Ruhigere und Vernünftigere. Sie lebt mit ihrem Mann und Hund im eigenen Haus. Ihre Schwester Mary Alice hat schon drei Ehemänner überlebt und jeweils ein ansehnliches Vermögen geerbt.
Die beiden Schwestern sind grundverschieden und das macht den Reiz des Buches aus. Zusammen kommt schnell Streit auf aber ohne die Andere können sie auch nicht lange auskommen.
Die Handlung des Buches spielt in Alabama in der Vorweihnachtszeit. Geschenke sind noch zu besorgen, ein Tannenbaum muss her (oder auch zwei) und dann kommt der Mord dazwischen.
Der Mordfall ist eigentlich nur eine Nebengeschichte im Buch aber durchaus spannend bis zum Schluss.

Ich habe das Buch mit Vergnügen gelesen, so manches Mal geschmunzelt und freue mich schon auf die nächsten Abenteuer der beiden Schwestern.

Kommentare:

  1. Liebe Inge,
    hört sich gut an. Ist was für die langen Winterabende.
    Danke fürs Vorstellen.
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. oh ha - das hört sich klasse an - muss ich mir mal direkt notieren !
    lg von der numi

    AntwortenLöschen