Donnerstag, 20. November 2014

RUMS - ein Waschdenwilly für mich

Endlich ist meine neue Waschtasche fertig!


Waschdenwilly von  Pattililly.

Eigentlich ein Männer-Kulturbeutel aber für mich, von der Größe her, gerade passend.


Innen mit beschichteter Baumwolle.


Die beiden Außenstoffe hat meine Schwägerin mir vor Jahren von einer USA-Reise mitgebracht.


Jetzt habe ich endlich das richtige Projekt für die beiden Schätzchen gefunden.

Aber, die Näherei hat mich Nerven gekostet! Ich habe anstatt Thermolan Vliesbodentücher genommen.

Ganz böser Fehler!

Dadurch mussten meine Maschine und ich uns ganz schön quälen. 

Dann noch das Schrägband annähen, dabei eine Stecknadel im eigenen Daumen versenkt.

Ich bin richtig stolz, dass ich es doch noch geschafft habe und deshalb ab damit zu RUMS.

Kommentare:

  1. Die Tasche ist toll geworden. Wären auch meine Farben gewesen.
    Und, so ein Waschdenwilli steht bei mir auch noch auf der Tapetenrolle mit den ganzen Nähwünschen :o)

    Liebe Grüße
    Gnubbel

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut aus, aber man sieht ihr an, dass da Aufwand drin steckt!
    Steht nicht auf meiner Tapetenrolle...:-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Die Mühen haben sich gelohnt, denn das Ergebnis ist klasse geworden!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Die gefällt mir aber gut.toller Stoff.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen