Sonntag, 8. Februar 2015

Mach Dir Deinen Regenbogen

Erst gestern habe ich dieses Jahresprojekt entdeckt


Letztes Jahr habe ich den 365-Tage-Quilt (mit)genäht und auch fertig bekommen. Obwohl ich manchmal etwas in Verzug gekommen bin.

Weil ich viel Freude an der über das Jahr verteilte "Arbeit" hatte möchte ich mir 2015 meinen Regenbogen machen.

Eigentlich ist es ja schon zu spät für den Januar aber bis morgen darf ich noch verlinken.
Also gestern abend auf dem Sofa mehrere Ideen durch den Kopf gehen lassen, eine Nacht drüber geschlafen und heute mittag frisch ans Werk.

Für Januar war die Farbe weiß vorgegeben. Der Aussteuerschrank meiner Schwiegermutter gibt ganz viel Weißes (und auch Vergilbtes) her.
Ein gesticktes Deckchen mit einem Fleck habe ich schon oft in der Hand gehabt und jetzt ist eine Kleinkramtasche "Patience" daraus geworden.


 Ich habe das Schnittmuster auf 25 cm verbreitert, damit ich nicht über die Stickerei nähen musste.


Die Rückseite (oder Vorderseite - je nach Laune und Geschmack) ist aus einem Kopfkissenbezug mit einem Stück aufgenähte Stickspitze drauf entstanden.


Das Innenfutter ist ebenfalls ein "alter" Stoff, den ich von meiner Schwägerin geschenkt bekommen habe.
Maße der Tasche: 25 cm breit, 17 cm hoch.


Der Dezember wird "bunt". Aus den über das Jahr vernähten Stoffen darf/soll man dann ein Bild oder etwas anderes buntes nähen/kleben........
Also kommen die Reststücke von heute in eine Regenbogenkiste (die ich mir noch suchen muss).

Die Kleinkramtasche bleibt erst mal in meinem Nähzimmer und wird (irgendwelchen) Kleinkram beherbergen.

Verlinkt bei: maikäfer - Mach Dir Deinen Regenbogen
Upcycling Dienstag Februar 2015 
TT - Taschen und Täschchen - Februar 2015 

Schnittmuster:
Patience von der Taschenspieler 1-CD (Farbenmix)
Änderung: Auf 25 cm verbreitert.

Wiederverwertetes Material:
Stickdeckchen
Kopfkissenbezug
Innenfutter (Vorhang, Tischdecke?)
Gestickte Spitze

Material:
Reißverschluss
Vlieseline H640
Nähgarn



Kommentare:

  1. Sehr hübsch sieht das aus, und vor allem so wiederverwertet - schön, wenn Stoffe mit Geschichte in einem neuen Projekt stecken!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Täschchen bezaubernd - ich mag so aus Sachen aus Altem und Neuem! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Das Regenbogenprojekt klingt ja so schon toll. Aber mit solch wunderbaren Andenken finde ich es ja gleich noch viel wunderbarer. Dein kleines Täschchen sieht klasse aus. Irgendwie eine schöne Mischung aus Alt und Neu. Einfach toll!
    Viel Freude Dir auf jeden Fall bei den nächsten Werkeleien für deinen ganz eigenen Regenbogen von 2015.

    Liebe Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
  4. Oh ist das schön. So richtig nostalgisch. Vielleicht kann ich meiner Omi auch mal eine alte Tischdecke mit Stickerei abschwatzen, um so etwas schönes daraus zu machen. So schön! Freu mich sehr, dass Du dabei bist! Und ja, unser januar hatte etwas Verspätung und damit Verlängerung. Aber ab jetzt heißt es immer: am 1. eines Monats wechseln wir die farbe :-) Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  5. Hach, so ein tolles Täschchen! Eine super Idee. Da fällt mir ein, ich hab noch Spitze von meinem Brautkleid rumliegen...... Vielleicht gibt die auch so eine süße Tasche?

    Liebe Grüße
    Almut

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne alte Stoffschätzchen hast du da verarbeitet!!!
    Schön wenn neu genähte Teile schon eine Geschichte haben... :-D
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja entzückend aus. Richtig goldig.
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen