Sonntag, 1. März 2015

Gelb für den Regenbogen

Für Mach Dir Deinen Regenbogen von Janet und Maika ist gelb dran.

Ich mag gelb aber nicht an mir. Etwas zum Anziehen kommt also nicht in Frage, obwohl ich da eine etwas längere Nähliste habe. Also habe ich die Wiederverwertungskiste nach etwas Gelbem durchsucht und ein Kindershirt gefunden.

Eines von diesen Teilen, die immer kürzer und weiter geworden sind.

Als nächstes habe ich in einem Übersetzungsprogramm nachgeguckt was "don't duck your head" heißt. Auf deutsch: "Lass den Kopf nicht hängen".

Von der Form schwebte mir gleich ein kleines Nackenkissen vor und tatsächlich reichte das Shirt. Nur die Ärmel, das Halsbündchen und ein paar kleine Schnittabfälle sind für die Regenbogenkiste übrig geblieben.



Ein Kindernackenkissen





Ich musste das Freebook von Monis Nackenkissen etwas verkleinern.
Den Reißverschluss in Jersey einnähen ging wieder Erwarten sehr gut (keine großen Wellen). Dafür hat sich das Kissen in der Breite etwas gezogen, genau wie das Shirt vorher......

Verlinkt bei:
Kiddikram März 2015
Upcycling Dienstag März 2015

Wiederverwertetes Material
Shirt
Kopfkissenbezug (Innenkissen)

Material
Schrägband (Regenbogen)
Füllmaterial
Endlosreißverschluss
Nähgarn

Materialkosten
0 Euro, alles aus meinem Fundus.



Kommentare:

  1. Wow. Was für eine Idee. Und du hast so recht. Der Spruch " ruft" ja quasi nach einer Nackenstütze. So toll. Lg maika

    AntwortenLöschen
  2. Ist das süß!!!! Und so ein tolles Upcycling-projekt! Gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du aus dem ausgemusterten Shirt aber wirklich etwas zuckersüßes gezaubert ♥♥♥
    Tolles Upcycling!!!
    Liebe Sonntagsgrüße
    Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein super Upcycling-Projekt! Ich mag gerne, wenn man Vorhandes wiederverwertet und habe mir auch vorgenommen, das dieses Jahr viel stärker in den fokus zu rücken. Insofern: GELUNGEN!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Aus T-Shirt wird Kissen. Auch mal eine gute Idee!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Inge,
    toll, was Du da wieder fabriziert hast !
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  7. ein süsses nackenkissen hast du da gezaubert - sieht putzig aus!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Idee, insbesondere die Schlaufe dran!!

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. Eine witzige Idee - finde ich sehr gelungen! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen!
    Das ist ja eine coole Idee und das Kissen sieh auch noch super aus. Ich wünsche dir einen guten
    Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  11. Süß geworden! Ich liebe ja so Wiederbelebungsaktionen!
    Herzlichst Mel von ninonos.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. liebe inge, ich mußte direkt schmunzel! mir geht es genauso, ich kann kein englisch und muß auch immer nach schauen!!! lach! schließlich soll da ja nix unanständiges stehen! lach! da bleib ich doch glatt hier!
    dein nackenkissen finde ich total süß, würde auch meine enkelkinder begeistern.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein tolles Upcyclingprojekt- ich bin begeistert. So ein Motivationskissen kann jeder glaub mal gebrauchen. ;o )
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen