Sonntag, 22. März 2015

Nein, ich möchte keine pinke Schiebkarre!

Es gibt im Fachhandel knallebunte Schiebkarren, oder Schubkarren (je nach Region). Ich mag diese farbenfrohen Hingucker. Aber pink gehört nicht zu meinen Lieblingsfarben.
Zum Glück brauchen wir keine neue Schiebkarre sondern nur eine Gießkanne. Mein Sohn hat mir eine mitgebracht.


Er konnte es sich nicht verkneifen eine Kanne in pink zu kaufen.
Diese auffällige Gießkanne soll, Betonung auf "soll", in Zukunft einen festen Platz bekommen.


Gestern habe ich Tomaten, Peperoni und Paprika in Eierpappen ausgesät.
Es ist das erste mal, dass ich Eierpappen als Aussaatbehältnisse nehme - mal sehen wie es mir gefällt.


Die Eierpappen stehen auf der Fensterbank in der Stube (Südseite) so habe ich sie auch immer im Auge und kann bei "Trockenheit" schnell reagieren.



Kommentare:

  1. da bin ich ja mal gespannt, wie es bis zum ausgewachsenen gemüse weiter läuft ;0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,
    mit der Gießkanne macht das gießen sicher noch mehr Spaß.
    Ich habe eine Kanne in grün, da habe ich " meine " draufgeschrieben, damit laufe ich immer durch den Garten !
    In Eierpappen habe ich noch nie ausgesät, da bin ich mal gespannt ob Dir das gefällt.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  3. liebe Inge,
    das ist eine ganze Menge!!
    Weißt Du, ich kann mich noch gut an Deine tollen Ernten vom letzten Jahr erinnern!
    einen schönen Abend wünsch ich Dir
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Inge,
    wie dem auch sei: du wirst die Gießkanne nie suchen müssen.
    Diese Farbe ist unübersehbar.
    Ich bin gespannt, wie alles aufgehen wird und du uns die
    ausgesäten Früchte zeigen wirst.
    Ich wünsche Dir einen -hoffentlich- sonnigen Dienstag.
    Irmi

    AntwortenLöschen