Dienstag, 18. August 2015

Kochbuch: Fingerfood & Feines (mein Leseeindruck)

Fingerfood & Feines
Raffiniert gekocht für Freunde & Gäste

von

Martina Lessing



Hardcover, 240 Seiten
ISBN: 978-3-99100-167-6


Verlagsinfo:
Freunde bekochen, Bekannte einladen, zu Hause ein Fest veranstalten – und das alles ohne Stress? Die erfolgreiche Köchin und Cateringspezialistin Martina Lessing zeigt, wie es geht, und widmet sich in ihrem neuen Kochbuch ganz der Einladung für Gäste.


Mein Leseeindruck:
Ein hochwertiges Kochbuch über ein angesagtes Thema: Fingerfood & Feines.

Ich habe es mit Begeisterung durchgeblättert. Nur der Titel "Fingerfood" ist etwas irreführend. Es ist ein Buch über "Bowl Food" (kleine Leckerbissen in Schüsselchen), Fingerfood ist für mich etwas anderes. Aber das ändert nichts an den tollen Rezepten.

Die Rezepte sind in Portionnen berechnet - finde ich sehr praktisch. Zutaten, Tipps und Anleitung gleich neben den edlen Fotos der fertigen Gerichten.

Dazwischen viele Bilder von Gästen der Autorin. Für mich zu viele private Fotos.

Viele Gerichte sind österreichisch angehaucht - ungewohnt für mich als Norddeutsche sind Nockerl, Strudelteig und Serviettenknödel. Ungewohnt aber bestimmt sehr lecker!

In vier Rezepten wird ein Food Processor bei der Zubereitung empfohlen, den bestimmt (wie auch ich) nicht jede/r zu Hause hat.

Ich werde einige Rezepte nachkochen, gerade aus dem Bereich Süßes. 

Ein wunderschönes Buch mit falschem Titel - "Bowl Food & Feines" wäre passender gewesen.
Ein Buch für den/die anspruchsvolle Koch/Köchin. Für mich zu anspruchsvoll (wenn ich für mehrere Gäste kochen wollte). Da bleibe ich bei einfachen, unkomplizierten Rezepten.

Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Ich habe das Buch bei vorablesen.de gewonnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen