Freitag, 4. September 2015

Aus einem Frusttag wird ein Freutag

Bei "mach dir deinen Regenbogen" ist im September rot angesagt. 
Das Reiseetui (Ebook) von machwerk habe ich mir vorgenommen. Mein "Werk" sollte ein Probeteil für ein Geburtstagsgeschenk sein. 

Vielleicht merkt man schon, dass ich nicht zufrieden bin. 
Es liegt absolut nicht an dem guten Ebook sondern an meinen unwilligen Rheumafingern.......

Merke: 
Nie wieder, in Worten 

N I E   W I E D E R, 

einen Reißverschluss, der "um die Ecke" genäht werden muss!!


Mein Himbeer-Etui von außen.


Innen mit vielen durchdachten Einsteckfächern.


Hier habe ich es mit einigen Teilen "bestückt".


Eine von vier "vermaledeiten" Ecken (innen).


Außen sieht es auch nicht besser aus......

Es liegt auch mit daran, dass ich den Reißverschluss sehr knapp an den Zähnen entlang eingenäht habe. Aber die Ecken......

Zum ersten Mal habe ich Decovil verarbeitet - hat mir sehr gut gefallen. Lässt sich super aufbügeln.

Noch mal, es lag an mir und meinen unwilligen Fingern und nicht am sehr gut beschriebenen Ebook.

Gestern bin ich wirklich grummelig ins Bett gegangen und heute morgen drehe ich meine Blogrunde und entdecke das:


So wird aus einem Frusttag ein Freutag!




Material:
Baumwollstoffe
Endlosreißverschluss
Decovil light
Volumenvlies H640
Nähgarn  

Materialkosten:
Ebook = € 5,20
50 cm Decovil light natur = € 5,45 (nicht alle verbraucht, Rest kommt in meinen Fundus)
Restliches Material aus meinem Fundus = 0 Euro


Kommentare:

  1. Ach liebe Inge, findest du das wirklich so schlecht geworden? Sieht gar nicht so schlimm aus. Trau dich ruhig nochmal. Hast ja jetzt neuen Stoff ;-) viel Spaß damit und ganz liebe grüße maika

    AntwortenLöschen
  2. huhu, ich finde das teilchen gar nicht so schrecklich. sieht doch gut aus. wahrscheinlich
    ist man selber einfach zu pingelig mit sich! freu dich lieber über deinen tollen gewinn!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Das Himbeer Etui ist wirklich gelungen, viel Vergüngen beim Arbeiten mit dem neuen Stoff!
    Viele Grüße und viel Inspiration wünscht Gabi

    AntwortenLöschen