Dienstag, 1. September 2015

Hen(n)riette, das Altdeutsche Mehlsackhuhn

Endlich ist sie geschlüpft, meine Hen(n)riette!



Das Freebook für dieses tolle Huhn gibt es hier.

Schon als ich die erste Hen(n)riette im www entdeckte war es um mich geschehen: MUSS ICH UNBEDINGT HABEN!

Die Monate gingen ins Land.........
Bei der Suche nach einem Stoff für meine Gartendecke kam mir ein alter Mehlsack in die Quere. Mehlsack = grau = Augustfarbe bei mach dir deinen Regenbogen = Körper für Hen(n)riette.

Wieder gingen 2 Monate ins Land und jetzt ist sie da! Es gab noch Komplikationen beim Schlupf - keine Wendeöffnung damit das Huhn sich auf rechts drehen (lassen) konnte. Eigentlich ein Anfängerfehler aber mir passiert es immer mal wieder.

Meine Hen(n)riette ist komplett aus alten Stoffen genäht: ein Mehlsack, Bettwäschereste für Flügel, Kamm, Träger und Innenfutter, roter Dekostoff (der ist erst 7 Jahre alt) für den Schnabel und die Augen sind aus einer löcherigen Stickdecke.
Auf Füße habe ich verzichtet weil die Tasche bei mir so schon bis an die Waden reicht.

Etwas Schwierigkeiten gab es beim  Annähen der Flügel (ohne Verstärkung). Neun Lagen Stoff ließen meine Nähmaschine etwas knurren.


Ein extra Hingucker: ein geflicktes Loch - original antik.

Hen(n)riette hat für die Fotos eine Runde über unseren Hof gemacht.


Die Tür zum ehemaligem Schafstall, üppig bewachsen mit "Wildkräutern".


Kurze Rast beim Feuerholzvorrat.


An diesem (großen) Reifen wirkt Hen(n)riette zart und klein.


Altdeutsches Sackhuhn am alten Anhänger (aus den 30er Jahren und immer noch in Gebrauch)



Die Ecke für "wird vielleicht noch mal gebraucht" im Maschinenschuppen.


Hen(n)riette hat ihren Lieblingsplatz gefunden. 
Ein Bett aus Weizenkörnern.



Leider darf Hen(n)riette nicht bleiben. 
Der Weizen ist für die Schweine eingelagert worden.

Dann geht Hen(n)riette eben zu Linkpartys - zu Mach dir deinen Regenbogen
und zu 12 Monate 12 Taschen



Material:
Alter Mehlsack
alte Bettwäsche (kariert und gelb)
Dekostoff (rot)
Stickedecke (Augen)
Nähgarn

Materialkosten:
0 Euro, da alles aus meinem Fundus.   

Kommentare:

  1. Witzige Idee und toll umgesetzt!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,
    so ein schönes Huhn! Und die alten Stoffe haben so viel Charme. Besonders die karierte Bettwäsche mag ich sehr. Wo gibt's denn so schönes Sackleinen?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück kann ich da auf Vorräte von den Altvorderen meines Mannes zurückgreifen.
      Einige Mehlsäcke haben wir in Gebrauch: Abdecken von Kartoffelvorräten, als Schutz im Kofferraum meines kleinen Autos, zum Transport von Äpfeln zur Mosterei und, und, und.
      Inge

      Löschen
  3. und ein toller fundus aus dem dein Huhn entstanden ist, gibts dazu auch bald noch mehr... und einen Hahn, liebe es auch aus alten Stoffen zu nähen!
    Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Huhn - und so agil und ständig unterwegs! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Gacker! Dein Huhn ist ja schon echt rumgekommen! Paß auf, daß es nicht fortläuft! ;-) Süßes Teil!
    Lg Mel

    AntwortenLöschen
  6. ein supertolles Henriette-Huhn. Ich mag deine Tasche.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  7. lach - ein ganz süsses huhn hast du da gezaubert und gut, das sie sich erst einmal alles in ruhe
    angeschaut hat!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  8. Also das ist ja mal ein richtiges Hingucker Täschchen !
    Ganz toll, gefällt mir sehr.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  9. Ein "altes Postsackhuhn"???.... Wie toll ist das denn bitte???
    Ich bin verliebt ♥♥♥
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  10. Oh Inge, ist das toll. Wie schön, dass es endlich schlüpfen durfte. Die Wendeöffnung ist bei mir auch immer so ein Wackelkandidat. Eben denke ich noch dran und dann ist die Naht schon zu... Aber dein Hühnchen nimmt dir das nicht übel. Da bin ich sicher. LG maika

    AntwortenLöschen
  11. Lustig Deine Hühnchentasche oder Taschenhuhn!!!
    Könnte mir auch gefallen.
    Wenn sie schon bis an dir Waden reicht, Paß auf, dass sie nicht beißt!!!! Lach!!!
    LG Elke

    AntwortenLöschen