Freitag, 18. September 2015

Meine erste "Susi"

Das Täschchen Susi von Pattydoo stand schon etwas länger auf meiner Nähliste. Diese Nähliste wird statt kürzer immer länger......

Heute habe ich meine erste Susi genäht und deshalb darf sie gleich zum Freutag.









Ich werde das Täschchen meiner Schwägerin zum Geburtstag schenken. Von ihr habe ich den schönen geblümten Stoff geschenkt bekommen - siehe hier.

Den Innenstoff war mal eine Küchengardine. Mein Mann meint sich zu erinnern, dass seine Schwester den Stoff gekauft hat um für etwas Farbe in der damaligen Küche zu sorgen. So bekommt meine Schwägerin nicht nur eine Susi sondern auch Erinnerungen geschenkt.

Der orange Stoff, das dünne Volumenvlies und der Reißverschluss sind noch nicht so alt.

Beim Einnähen des Reißverschlusses habe ich eine einfache Variante gewählt. Nicht so schön wie bei pattydoo aber nach mehrmaligem Disaster für mich der bessere (einfachere) Weg.

Material:
Baumwollstoffe (außen)
Gardinenstoff (innen)
Dünnes Volumenvlies
Reißverschluss mit einem Stückchen Jersey dran
Nähgarn

Materialkosten:
0 Euro, da alles aus meinem Fundus. 


Kommentare:

  1. die sieht richtig schön aus - tolle stoffe super kombiniert und dann noch mit
    erinnerungsfaktor - was will man mehr?!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Inge,
    pass bloß auf! Die Susie macht süchtig! Ich weiß das aus eigener Erfahrung..... :-)
    Dein erstes Exemplar sieht jedenfalls richtig fröhlich aus, ein schöner Einstieg in den Herbst.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen