Dienstag, 27. Oktober 2015

Knotenbeutel für die Mama

Als Dankeschön hatte ich aus (geschenkten) Vorhangstoffen 2 Knotenbeutel für Kinder genäht. 
Ob sie den Kindern gefallen weiß ich nicht aber die Mutter war begeistert. Für sie haben die Vorhangstoffe einen Erinnerungswert. 

Sie wollte die Beutel für sich nehmen aber das geht ja gar nicht! 

Also habe ich noch einen "großen" Knotenbeutel für sie genäht.


Außen
 

Innen, bzw. die Wendeseite.

 

Hier habe ich den Knotenbeutel einer Jacke übergehängt, damit man sich die Größe besser vorstellen kann.


Material:
Vorhangstoffe
Nähgarn

Anleitung: 
Knotenbeutel nach einer Nähanleitung von Verflixt + Zugenäht (Gabriele Marks). Gekauft vor einigen Jahren als Materialpackung auf einem Stoffmarkt.

Sonntag, 25. Oktober 2015

Rezension: Kein Mops ist auch keine Lösung (Tina Voß)




Taschenbuch, 259 Seiten, 
ISBN: 978-3-940855-62-6
E-Book im epub Format, ISBN: 978-3-941408-85-2


Inhalt:
Kay und Juli sind mit ihrem Unternehmen erfolgreich aber im Privatleben läuft nicht alles nach Wunsch.
Kay glaubt, dass ihr Freund sie mit seiner Ex betrügt. Dann beobachtet sie Juli beim Besuch eines Casinos. Ist ihre Freundin etwa spielsüchtig?
Um Abstand von den privaten Problemen zu bekommen beschließen die beiden Frauen mit einem Wohnmobil und natürlich Mops Bernd nach Schweden zu fahren. 

Mein Leseendruck:
Ich habe den ersten Band "Ex & Mops" nicht gelesen (was ich noch nachholen werde) aber dies Buch ist auch ohne diese Lektüre stimmig in der Handlung.
Mops Bernd, der mit seinem "Frauchen auf Zeit" Kay ein unschlagbares Team bildet. Herrlich wie dieser Hund immer wieder rückwärts zwischen Kays Füße/Beine "einparkt". 
Kay, die mit ihrem Freund Kommunikationsprobleme hat. Warum sollte sie sonst einen Tauchkurs mitmachen, obwohl sie eigentlich Angst vorm Tachen hat?
Juli hat eine email-Beziehung zu einer Frau in Schweden, die sie aber nicht persönlich kennt  - auch ein Grund warum die Reise mit dem Wohnmobil angetreten wird.
Diese Reise und die Schilderungen vom Leben im Wohnmobil sind einfach unterhaltsam. Haben mir oft ein Grinsen aufs Gesicht gezaubert. Ich sage nur "Schwarzwasser".
Mehr will ich an dieser Stelle nicht verraten.

Mein Fazit:
Eine Liebesgeschichte, eigentlich mehrere und ganz viel Alltag.
 Ein Sturz in ......(verrate ich hier nicht) zieht eine Schulter-OP nach sich. 
Zwei Frauen die mit einem geliehenem Wohnmobil nach Schweden fahren, ohne jemals vorher auf einem Campingplatz übernachtet zu sein - da sind, vor allem lustige, Pannen an der Tagesordnung.
Am Ende des Buches gibt es nicht nur ein Happy End.
Mal wieder ein Buch an dem mich nur eines stört - es war viel zu schnell zu Ende gelesen.
Mich, als Katzenliebhaberin, haben Mops Bernd und seine Menschen sehr gut unterhalten.


Mein Dank an den DRYAS-Verlag, der mir dies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Freitag, 16. Oktober 2015

Rezension: Lieber rundum glücklich als gar keine Kurven


Lieber rundum glücklich als gar keine Kurven

von

Kristan Higgins


ISBN 978-3-95649-224-2, Taschenbuch, 480 Seiten



Inhalt:
Emmaline Neal wird zur Hochzeit ihres Exverlobten eingeladen und will dort nicht ohne Begleitung auftauchen. Von allen Seiten wird ihr Jack Holland als Begleiter empfohlen. Jack, der gerne Jedem hilft und dazu auch noch sehr gut aussieht, sagt zu. Alle mögen Jack und auf der Feier stellt Emmaline ihn als ihren Verlobten vor..........
Nur Emmaline hat nicht damit gerechnet, dass sie sich in Jack verliebt.

Mein Leseeindruck:
Im Klappentext heißt es, dass Kristan Higgins humorvoll-romantische Bücher über die Suche nach Mr. Right schreibt.
Auch in diesem Buch geht es um Liebe und Allem, was dazu gehört.
Emmaline, die kurz vor der Hochzeit wegen einer anderen Frau von ihrem Verlobten „sitzen gelassen wird“.
Jack, der nach einer gescheiterten Ehe (mehr will ich dazu nicht verraten) keine neue Beziehung eingehen will.
Jack hat vier Jugendliche vor dem Ertrinken gerettet und seine geschiedene Frau versucht ihn, den „Helden“, wieder zu umgarnen.
Beim Lesen hatte ich zuerst das Gefühl es geht um den heldenhaften Ritter in glänzender Rüstung (Jack) und das hässliche Entlein (Emmaline). Nur hat der Held mit seinem (schlechten) Gewissen zu kämpfen. Einer der von ihm geretteten Jugendlichen liegt im Koma. Das hässliche Entlein entpuppt sich als so gar nicht hässlich.
Im Laufe des Buches gibt es viele Rückblenden auf Emmaline und Jacks (Vor)Leben und der Leser erfährt, warum es bei den Beiden bisher nicht so gut gelaufen ist.
Was mir an einer Liebesgeschichte etwas fehlt ist die Romanze (Sex kommt nicht zu kurz). Die Geschichte lebt hauptsächlich von den Rückblenden. Deshalb möchte ich dies Buch nicht in die Schublade Liebesgeschichte stecken – es ist eher eine Lebensgeschichte.

Der Titel des Buches „Lieber rundherum glücklich als gar keine Kurven“ trifft es nicht so richtig. Auch der Rettungsring auf dem Cover spielt im Buch gar keine Rolle. Der Originaltitel „In Your Dreams“ passt besser.

Mein Fazit:
Ein Buch, das mich gut unterhalten aber nicht so richtig gefesselt hat. 

Ich habe das Buch von Blogg dein Buch als Leseexemplar zur Verfügung gestellt bekommen.

Montag, 12. Oktober 2015

Aus Vorhang wird Beutel

Als "Dankeschön" für geschenkte Stoffe.




Zwei Knotenbeutel für Kinder.
Es sind Wendebeutel und der Innenstoff (rot mit schlafenden Mäusen) ist, wie die Aussenstoffe, ein ehemaliger Fenstervorhang.

Ein einfacher (ungefütterter) Stoffbeutel mit Bodenfalte.

Kommentar von meiner Enkeltochter, die die Knotenbeutel "anprobieren" musste: "Oma, ich mag doch auch Katzen!". 
Also werde ich noch einen blauen Knotenbeutel mit Katze für die Lütte nähen. 


Material:
Vorhangstoffe
Nähgarn

Materialkosten:
0 Euro, da geschenkt bekommen

Anleitung/Schnittmuster:
Knotenbeutel nach einer Nähanleitung von Verflixt + Zugenäht (Gabriele Marks). Gekauft vor einigen Jahren als Materialpackung auf einem Stoffmarkt.

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Etwas (nur) für zuhause(?)

"Das willste aber nur zuhause anziehen, oder?"

Das hat mein Mann gesagt als ich ihm meine MyCuddleMe vorgeführt habe.



Ich wollte/will damit eigentlich unter die Leute gehen, aber jetzt bin ich unsicher........



Vielleicht doch ein bißchen (zu) bunt für mich?

Der kuschelige Swafing-Sweat war ein Reststück. Gekauft schon im Frühjahr auf dem Holländischen Stoffmarkt in Bremen. Genau wie den Jersey für die Bündchen.

Egal ob ich die Jacke jetzt "nur" zuhause anziehe oder damit "auf die Straße" gehe, sie kommt zu RUMS.



Material:
Sweatstoff, angerauht
Jersey
Nähgarn

Materialkosten:
20,-- € für den Sweatstoff (160 cm Länge)
10,-- € für den Jersey (50 cm Länge)
5,90 € für das EBook

Schnittmuster/Anleitung:  
My Cuddle me von Schaumzucker 

Dienstag, 6. Oktober 2015

Auentod (Maxim Leo) - mein Leseeindruck



Broschur, 320 Seiten
ISBN: 978-3-462-04829-2


Inhalt:
Kommissar Daniel Voss fährt mit Maja, der Pflegerin seiner Mutter, zu einer Hochzeit nach Polen. Am Morgen nach der Hochzeit ist Maja plötzlich verschwunden – entführt, wie Daniel Voss bald herausfindet. Er macht sich umgehend auf die Suche nach der Frau, die er zu lieben glaubt. Aber die Ermittlungen sind eigentlich Aufgabe der polnischen Polizei.
Zeitgleich stürzt im brandenburgischen Bad Freienwalde ein Software-Entwickler von einem Baugerüst. Ist es ein Unfall, Selbstmord oder Mord? Daniel Voss muss seinen Urlaub abbrechen um die Ermittlungen zu übernehmen.


Mein Leseeindruck:
Daniel Voss wohnt in seinem Elternhaus in seinem alten Kinderzimmer. Und er hat ein Verhältnis mit der Pflegerin seiner Mutter – ob er sie liebt oder nicht, darüber muss er sich erst noch klar werden. Trotzdem lässt er sich von Maja überreden, sie zu einer Hochzeitsfeier nach Polen zu begleiten. Dort wird Maja am Morgen nach der Feier entführt. Daniel beginnt nachzuforschen, obwohl er das eigentlich der polnischen Polizei überlassen sollte.

Die Handlung des Buches spielt im Oderbruch, mal auf deutscher, mal auf polnischer Seite,
Mehr möchte ich nicht verraten.

Maja, die Daniels Mutter pflegt, ist eine Frau mit vielen Rätseln. Eigentlich weiß Daniel sehr wenig über sie. Trotz des Liebesverhältnisses zwischen den Beiden gibt Maja nicht viel aus ihrem Leben preis. 

Am Anfang fand ich die Geschichte etwas verworren und teilweise abenteuerlich unglaubwürdig. Im Laufe der Handlung hat sich das aber schnell gegeben. Das Ende war für mich überraschend. Die Geschichte ist von Anfang bis Ende spannend erzählt.

Bad Freienwalde, den Wohn- und Arbeitsort von Daniel Voss, gibt es wirklich. Ich „kontrolliere“ so etwas gerne.

Nur bei einer Schilderung habe ich gestutzt: Daniel Voss kommt in Polen bei einem Bauern gerade beim Melken der Kühe dazu. Bei der Schilderung des Melkvorgangs bin ich bei den „Milchdüsen“ hängen geblieben. Die gibt es nicht – es müsste „Zitzenbecher“ heißen. In dem Moment ging mein Kopfkino mit mir durch.......

Ein spannender Krimi ohne viel „Blut“.

Ich habe das Buch bei vorablesen.de gewonnen.



Montag, 5. Oktober 2015

Jede(r) denkt an mich........

.......meine Schwägerin, wenn sie wegen Renovierung auf- bzw. ausgeräumt. 

Habe eine Klappkiste voller Stoffe geschenkt bekommen.


Die Stoffe durften schon eine Runde in der Waschmaschine (bei 60 °C - das muss Stoff bei mir aushalten) drehen und warten jetzt auf das Bügeleisen.

.......der Neffe, wenn er Jeanshosen und Oberhemd aussortiert.
Die Tante (ich) kann sicher noch etwas damit anfangen.
Klar, kann ich!
Ich habe ihm dafür ein kleines Utensilo aus einem Jeanshosenbein und einem Stück vom Hemd genäht.

11,5 x 11 x 11 cm. 
Ganz ohne Absicht fast quadratisch.



Material:
Jeanshosenbein
Baumwollhemd
Nähgarn

Materialkosten:
0 Euro, da geschenkt

Schnitt/Anleitung:
Frei Schnauze - ohne Anleitung. 

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Ein roter Schmetterlings-Loop.

Mach dir deinen Regenbogen rot für September.

Anfang September habe ich den tollen Stoff bei Maika und Janet gewonnen.

Als ich den Stoff in Händen hielt kam mir sofort ein Loop in den Sinn.


Der "Innenstoff" ist ein kuscheliger Jersey (Sanetta?).




Der Jersey wärmt so gut, dass ich den Loop als Schalersatz nehme (nur für drinnen ist es mir zu warm - aber der Winter kommt ja noch).

Die langen Seiten habe ich mit der Overlock zusammengenäht damit die Nähte nicht so knubbelig werden (aufgerollter Jersey). Die Wendeöffnung war schnell mit einigen Stichen mit der Hand geschlossen.

Die meiste Zeit hat die Suche nach einem passenden Jersey in Anspruch genommen.

Material:
Baumwollstoff (Gewinn bei "Mach dir deinen Regenbogen")
Hellblauer Jersey
Nähgarn

Materialkosten:
0 Euro

Schnitt/Anleitung:
Loopschal von Pattydoo