Sonntag, 31. Januar 2016

Mini-Utensilo

Ein Mini-Utensilo das seinen Namen verdient.


Ein Fisch mit "Zugmaul", der einige Kleinigkeiten schlucken (und auch wieder hergeben) kann.


Nur meine Hand ist für das Fischmaul eindeutig zu breit.
Aber man kann das "Geschluckte" ja herausschütten.

Eingezogen ist Alf - bis meine Enkel den Fisch in die Finger bekommen und mit anderen Sachen füllen werden.

Genäht habe ich das Mini-Utensilo aus dem Buch Schmusetier und Kuscheldecke von Ruth Laing.

Material: Baumwollstoffreste, Füllwatte (Flossen), Kordel, Zickzackborte, KAM Snaps (Augen)

Kommentare:

  1. Der ist ja lustig, das ist eine tolle Geschenkidee für Kinder! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. ooohhh ein fisch mit barteln - das ist ja mal ein schönes 'versteck' :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee, der ist total lustig geworden. Da werden deine Enkel sich bestimmt freuen. LG Svenja

    AntwortenLöschen
  4. oh, was für ein herrlicher kleiner Beutel. Wenn der keinen Spaß bringt weiß ich auch nicht.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen