Donnerstag, 5. Mai 2016

Tagebuch eines Ackers 5 - sie wachsen!

Trotz einiger Frostnächte sind die Bohnen auf dem Acker gut gewachsen.


Durchschnittliche Höhe der Bohnenpflanzen 15 cm.

Die Pflanzen sind gesund und kräfig - genau wie sie sein sollen.




Rechts hinten zwischen den Bäumen steht ein alter "Viel-Zweckwagen", Baujahr 1968.



Er wurde füher als Miststreuer und für andere "Zwecke" verwendet. Jetzt steht er zwischen den Bäumen und wartet auf eine neue Verwendung. 
Oder ist das jetzt Kunst?

 

Gebaut wurde er von der Fahrzeugfabrik Seb. Unsinn. Die Firma gibt es immer noch - allerdings bauen sie heute Autoanhänger.





Kommentare:

  1. Als Du vor einiger Zeit geschrieben hast: "Ackerbohnen" konnte ich mir da nix drunter vorstellen und auch jetzt staune ich die Pflanzen an. Das wird ja noch spannend!
    Gutes Wachsen!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,
    jetzt weiß ich auch, was Ackerbohnen bedeuten.
    Sie stehen wirklich gut und lassen eine gute
    Ernte Erwarten.
    Den Hänger finde ich gut. Vielleicht ist es Kunst.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Sagen wir mal landidylle ... Wow die Bohnen sind wirklich schön groß. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder,die Bohnen stehen super und der Viel-Zwegwagen ...oh ja das war eine andere Zeit der findt evtl noch eine Liebhaber...Lg Adelheid


    AntwortenLöschen
  5. Cool und ich habe meine Dicken Bohnen noch nicht mal gepflanzt. Ich mache das erst nach den Eisheiligen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen