Donnerstag, 21. Juli 2016

Im www wird Sie geholfen

Ich nähe ein Kleid für eine meiner Enkeltöchter und stand heute kurz davor alles in die Ecke zu feuern.......

Zuschneiden - kein Problem

Zitat Buch: "Am rückwärtigen Ausschnitt mittig einen ca. 8 cm langen Schlitz einschneiden und mit Schrägband versäubern (Anleitung Seite 91)"

Schlitz schneiden - kein Problem

Schrägband zuschneiden und bügeln - kein Problem

Seite 91 finden - kein Problem.............. Da wird erklärt wie man ein Schrägband schneidet, zusammennäht, bügelt  und gerade Kanten, bzw. Halsausschnitt damit einfasst - das kann ich ohne Anleitung.

Aber wie man den Rückenschlitz versäubert - steht nicht auf Seite 91 und nicht auf den folgenden Seiten.

Aber wofür hat man das Internet, da gibt es bestimmt eine Anleitung.

Was soll ich sagen, es gibt mehr als eine und gleich die erste gefundene gut bebilderte Anleitung hat bei mir nicht das gewünschte Ergebnis gebracht. 

Wo ist der Trenner? 

Alles wieder auf Anfang.

Nächste Anleitung und die war die Richtige.

Hier mein Ergebnis:


Naht ist ein wenig schief aber zumindest ist der Schlitz eingefasst, ich bin zufrieden und habe heute keine Lust mehr weiterzunähen.

Anleitung für Schlitz mit Schrägband einfassen von Iva/Nadel und Falzbein

Kommentare:

  1. woooooow - das sieht fachmännisch klasse aus - hast du gut gezaubert.
    ja, das internet hilft wirklich weiter!!! muss ich mir auch mal anschauen,
    wie man so etwas macht.
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Da fühle ich richtig mit. Aber im Internet findet man eben alles. Da habe ich auch schon den einen oder anderen Hinweis gefunden, wenn es denn gar nicht mehr weiter geht.
    Es sieht gut aus. Da kann es ja morgen weiter gehen. ;-)

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht gut aus - aber ich hasse es, wenn Anleitungen immer denken die Näherin kann alles ... ich aber nicht ... und deshalb kaufe ich ja eine Anleitung. Deinen Ärger kann ich gut verstehen, aber du hast dir toll geholfen und ich hoffe heute geht alles gut weiter! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Ohja, das Internet ist eine tolle Erfindung, da findet man wirklich für jedes Problem eine Lösung!

    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen