Samstag, 2. Juli 2016

Minibuchtasche, die Zweite

Draußen regnet es wieder - so was nennt sich Sommer........

Also habe ich meine zweite Minibuchtasche (mit einigen Änderungen) genäht.





Der Außenstoff ist ein Rest von einem Ikea-Dekostoff. Die beiden anderen Baumwollstoffe sind auch aus der Restekiste.

Änderungen zur ersten Minibuchtasche: 0,5 cm höher, die Träger 0,25 cm schmaler und bei der Lasche habe ich den KAM Snap nicht ganz am Ende eingestanzt sondern ein Stückchen zum Anfassen und Ziehen überstehen lassen.
In diese Tasche gehen mindestens 8 Minibücher (auf jeder Seite 4) rein.


Verlinkt bei:
Nähzeit am Wochenende

Kostenlose Anleitung (mit Änderungen):
Nalevs Welt - Pixibuch-Hülle

Material:
Dekostoffrest, Baumwollstoffe, KAM Snap, Nähgarn.

Kommentare:

  1. Perfekt, die gefallen mir sehr gut. Vor allem die überstehende Lasche ist super. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Süßes Täschchen! Das ist wirklich lustig, dass wir beide den gleichen Stoff aus der Kiste gegriffen haben.
    Danke für deinen netten Kommentar. Dir einen schönen Sonntag.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Täschchen für Leseratten.Mir gefällt die Kombination Deiner Stoffauswahl sehr gut und praktisch ist das Täschchen auch.
    Habe Dich bei der lieben Ingrid entdeckt und gleich mal auf Deinem Blog geschmöckert. Mir gefällt es hier und ich werde Dir folgen.Lade Dich herzlich ein bei mir vorbeizuschauen.Vielleicht findest Du auch ein paar Anregungen.
    Ganz liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  4. tolle Lesetasche für kleine Leser.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen