Montag, 6. März 2017

Tagebuch eines Ackers 2.5 - Stickstoffgabe

Ich habe festgestellt, dass die Bestellung (Aussaat) des Ackerstückes mit Winterweizen keinen Post bekommen hat.


Die Getreidepflanzen haben den Winter überstanden wie man an dem Grün auf dem Ackerstück sieht.

Heute war die erste Stickstoffgabe fällig.




Sieht nach viel aus ist es aber nicht.
Ausgebracht wurde Harnstoff, der 46 % N (Stickstoff) hat.
Pro m² sind es gerade mal 4,6 g Stickstoff.


Die kleinen weißen Körner wurden durch den Schleuderdüngerstreuer gut verteilt.







Der Buddel-Paule war auch fleißig. Ein Zeichen für Leben im Boden sonst würde der Maulwurf den Acker nicht so "durchbuddeln".

Kommentare:

  1. Jetzt kann der Frühling ja kommen;)) Ja und für die kalten Tage die noch kommen wärmt dich bestimmt die wunderschöne Decke vom letzten Post:)) Lg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Inge
    Eine sehr gute Aufklärung über die Düngung ! Von nichts kommt auch nichts , so habe ich es gelernt.
    L.G. von Wilma

    AntwortenLöschen