Sonntag, 18. Juni 2017

Damit dem armen Kindle nicht kalt wird

Ich bin stolze Besitzerin eines funkelnagelneuen Kindles (EBook-Reader) und habe ihm, dem Kindle, eine warme Hülle genäht.
Nicht, dass es friert oder zerkratzt wird.

Anleitungen gibt es viele und ich hätte es auch ohne hinbekommen. Gefunden habe ich eine gut bebilderte und beschriebene Anleitung bei Millefila.

Und dann habe ich ja meinen tollen Gewinn bei der Materialrevue 2017 hier liegen: 2 Stücke SnapPap.
Die beiden Stücke habe ich bei 30° in der Waschmaschine gewaschen und dann erst mal Ideen gesammelt.
Mein erster Versuch: eine Applikation.


Der Spruch ist auch aus dem Netz. Ich habe mit ihn mit Fineliner auf ein ausgeschnittenes Herz aus SnapPap geschrieben und dieses dann auf ein Stück roten Stoff genäht.
Danach sahen meine Finger der linken Hand so aus:
 

Aber die Schrift ist nicht verschmiert. 
Was solls - meine Finger werden mit der Zeit wieder sauber.

Meinen Nahttrenner durfte ich auch wieder mal bemühen - die Hülle war zu eng. 
Ich vermute es liegt an meiner Stoffwahl. Außen Jeans und innen Flanell.
Beim zweiten Versuch passte das Kindle in die Hülle.



Knopf geht zu und nichts mehr zu sehen vom Kindle, so wollte ich es.
 

Innen ein Rest gestreifter Flanell von einer Krabbeldecke.
Da wird das Kindle beim Reinstecken und Rausziehen gleich geputzt.
Habe damit gute Erfahrungen bei meinem Brillenetui  gemacht.
 

Die Hülle von hinten.

Kostenlose Anleitung:
Änderung: Kein Druckknopf, da hätte ich Angst, dass ich das Kindle beim Schließen kaputtdrücke. Also habe ich eine Lasche und einen Knopf gewählt. 

Material:
Jeans(hosen)rest, Baumwollstoffreste, Flanellstoffrest, Volumenvlies, Knopf.

Heute kann ich mit meiner Hülle viele Linkpartys besuchen:

Kommentare:

  1. Tolle Idee und sieht richtig gut aus!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Viel Freude mit dem Neugeborenen! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Die Hülle sieht nicht nur gut aus, sie wird ganz sicher auch ihren Zweck erfüllen. Wahrscheinlich hast Du nicht nur ein Herz appliziert, Du hast die Hülle sicher auch mit Herz angefertigt.
    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen