Montag, 24. Juli 2017

Platzsets zum 60. Geburtstag

Nachdem ich diesen Post bei Ingrid gesehen habe wußte ich was ich meiner Schwägerin zum 60. Geburtstag schenke.

Hier sind meine beiden Tee-Platzsets:


Den Stoff mit den Teekannen und den Chinatüten (ich nenne sie mal so) habe ich schon vor Jahren gekauft. Leider habe ich damals nicht an die passenden Kombinationsstoffe gedacht. 
Jetzt musste ich doch tatsächlich neuen Stoff kaufen!

Ich habe mich an die Anleitung gehalten aber nicht bedacht, dass die Sets mit einem "normalen" Nähmaschinenfuß genäht werden sollen. Ich habe meinen Patchworkfuß genommen und dadurch ist der innere türkise Streifen breiter als der äußere. 
Ist jetzt passiert und bleibt so.
Auch das doppelt aufbügelbare Vlies HH 650 hatte ich nicht und habe es durch Vlies H630 ersetzt

Ich habe das ersten Mal den Rückseitenstoff auf die Vorderseite umgeschlagen. Muss ich noch üben. Die kurzen schrägen Seiten sind etwas "gebogen". 

Meine Schwägerin handarbeitet selber und wird diese kleinen "Unvollkommenheiten" bemerken aber nicht bemängeln.

Liebe Ingrid, vielen Dank für die Anleitung.

Freebook:
Hier gibt es die kostenlose Anleitung für die Platzdeckchen mit abgeschrägten Ecken. 

Verlinkt bei:

Kommentare:

  1. Außer Dir weiß niemand, dass die Streifen gleich breit sein sollten! *lach*
    Das ist ein schönes Geschenk.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Inge,
    ich freue mich über Deine Sets. Sie sind Dir sehr gut gelungen. Was die Schrägen Ecken betrifft, so ist mir das in den Anfängen auch passiert. Jetzt habe ich den Bogen raus. Das ist aber auch nicht weiter tragisch, jeder wird denken das muss so sein. Es ist Deine Arbeit und die Beschenkte wird sicher darüber freuen
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Geschenke. Ich habe gedacht, das soll so sein.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja toll aus und die KOmbifarben hast du prima gewählt! Die Form finde ich auch sehr schön und niemand wüsste das die Streifen gleich breit sein sollen. Sicher werden sie viel Freude bereiten! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Oh die sind aber schön geworden. Und so kleine Unregelmäßigkeiten zeichnen doch eine Handarbeit aus oder? Ich bin da nicht so kritisch. Habe auch früher viel Patchwork genäht, inzwischen fehlt mir die Zeit. Hab noch viele andere Hobbies und man muss da Prioritäten setzen. Aber ich bewundere solche schönen Werke und dann juckt es mir natürlich in den Fingern. Ich denke Deine Schwägerin wird sich sehr freuen, ich würde das auf jeden Fall!!

    Herzliche Grüße und großes Kompliment
    Monika

    AntwortenLöschen